Rodung um der Natur willen

Die KJS und der BUND nahmen die im Januar gemeinsam bearbeitete Fläche in Horst hinter der Straße auf dem Schollbruch in Augenschein. Es hat sich viel getan, aber es ist auch noch viel zu tun. Am 15.08.2012 erschien ein Artikel in der WAZ über die gemeinsame Aktion. Diesen kann man sich unter dem folgenden Hyperlink anschauen:

Zum Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.