Datenschutz

Datenschutz im LJV Nordrhein- Westfalen und seinen Untergliederungen

Informationen gem. Art. 13 DSGVO

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Verein. Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist für uns selbstverständlich. Wir beachten die gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzge-setzes (DSGVO, BDSG), des Telemediengesetzes (TMG) und anderer datenschutzrechtlicher Bestimmungen. Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von externen Dienstleistern beachtet werden. Nachfolgend informieren wir Sie gerne gemäß Art. 13 DSGVO über die Erhebung personenbezogener Daten:

Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse, etc..

Verantwortlich gemäß Art. 4 Abs. 7 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO):

Landesjagdverband NRW e.V., Gabelsbergerstraße 2, 44141 Dortmund

Unser Datenschutzbeauftragter:

Herr RA Markus Heinrich, c/o Wolter Hoppenberg Rechtsanwälte PartG mbB, Müns-terstraße 1-3, 59065 Hamm, E-Mail: heinrich@wolter-hoppenberg.de

Zweck der Verarbeitung

Die von uns im Rahmen des Mitgliedsantrags abgefragten Daten werden zur Bearbeitung Ihres Mitgliedsaufnahmeantrags zum LJV NRW e.V. und den dazugehörigen Untergliederungen erhoben. Nach positiver Bestätigung Ihres Aufnahmeantrags werden Ihre Daten zur Erfüllung der Verpflichtungen aus der Mitgliedschaft weiterverwendet. Insbesondere fallen hierunter Einladungen zu Veranstaltungen des LJV NRW e.V. und deren Untergliederungen. Im Einzelfall kann es vorkommen, dass Ihre Daten an einen Dienstleister weitergeben werden, der Aufgaben für den LJV NRW e.V. erfüllt, die in einem unmittelbaren Zusammenhang mit der Mitgliedschaft beim LJV NRW e.V. stehen. Sollte in einem Einzelfall eine gesonderte Einwilligung von Ihnen notwendig sein, würden wir diese vorab bei Ihnen einholen.

Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Abhängig vom konkreten Einzelfall können Daten an folgende Empfänger übermittelt werden:

* Mitarbeiter der Geschäftsstelle des LJV NRW e.V.

* Mitarbeiter sonstiger Untergliederungen des LJV NRW e.V.

* Dienstleister für postalische und elektronische Mitgliederrundschreiben

* Verlag des Verbandsmagazins Rheinisch-Westfälischer Jäger

* Im Rahmen des Zahlungsverkehrs an Geldinstitute

Speicherdauer

Die erhobenen Daten werden für die Dauer der Mitgliedschaft gespeichert. Nach Beendigung der Mitgliedschaft können im Einzelfall aufgrund gesetzlicher Vorgaben, wie etwa handels-rechtlicher und steuerrechtlicher Aufbewahrungsfristen, Daten auch für einen längeren Zeit-raum gespeichert werden.

Rechte als Betroffener

Unter den oben genannten Kontaktadressen können Sie folgende Rechte ausüben, wenn die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind:

* Recht auf Auskunft über verarbeitete Daten, Art. 15 DSGVO

* Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Art. 16 DSGVO

* Recht auf Löschung, Art. 17 DSGVO

* Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DSGVO

* Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO

* Recht zu widersprechen, Art. 21 DSGVO

* Beruht die Verarbeitung ausschließlich auf Ihrer Einwilligung, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit ohne Angaben von Gründen zu widerrufen

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Sie haben als Betroffener das Recht, sich an die für uns zuständige Aufsichtsbehörde zu wenden:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Postfach 20 04 44, 40102 Düsseldorf, Tel.: 0211/38424-0, Fax: 0211/38424-10, E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

Sollten Sie Fragen zum Thema Datenschutz oder zu anderen Themen haben, sprechen Sie uns gerne an. Falls Sie weitere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen wünschen, lesen Sie gerne unsere Datenschutzerklärung auf www.ljv.nrw.de.